Heckmann kocht!

Köstlich willkommen

Piaf-Abend mit Schloss-Dinner, Hörprobe, Bach-Konzert und Landhof, Dankeschön-Abend und Geburtstagsessen. Als neue Kochsendung kommen dieses Mal die Landfrauen auf WDR an die Reihe. Und als neues Rezept gibt es ein Suppenrezept aus der Kochschule Pernkopf, nämlich eine "Pramtaler Kürbiscremesuppe"

Piaf-Musical in Linz und Dinner im Schloss Traun, Hörprobe mit Abendessen zuhause, Bach-Konzert in der Minoritenkirche und Dinner im neuen Landhof, heimisches Dankeschön-Abendessen mit guten Freunden und privates Geburtstagsessen in Hofkirchen. In der neuen Kochsendung gehen wir dieses Mal aufs Land, und zwar mit den Landfrauen in der Sendung "Land und lecker" auf WDR. Als neues Rezept gibt es noch einmal eine zur Saison und zur Jahreszeit passende Suppe, eine "Pramtaler Kürbiscremesuppe". 

csm daniela dett als piaf c reinhard winkler b92a712ea8 Schloss Traun 3

Ein Erlebnis und ein Hörgenuss:Das Piaf-Musical in Linz          Ein Genuss für den Gaumen: Dinner im Schloss Traun

Diese Seite ist ja keine Kulturseite und ich bin auch kein Kulturkritiker. Trotzdem kann ich Ihnen nur dringend ans Herz legen, sich das Piaf-Musical im Linzer Musiktheater anzuschauen bzw. besser gesagt anzuhören. Eine Meisterleistung, insbesondere natürlich von Piaf-Darstellerin Daniela Dett. Wir waren zu fünft bei der Sonntags-Nachmittagvorstellung, die bis 19.45 h gedauert hat. Jetzt ist es in Linz und Umgebung ohnehin nicht einfach, am Sonntag ein offenes Lokal zu finden, aber um 20.00 h abends ist es natürlich (fast) unmöglich. Nach einigem Suchen hat sich dann das Restaurant im Trauner Schloss angeboten, wo wir am für österreichische Verhältnisse doch schon späteren Abend nicht nur kulinarisch bestens betreut wurden.

Schloss Traun PIAF Karpfen jpg Schloss Traun PIAF Sauerbraten

Gebackenes Karpfenfilet mit Kartoffel-Vogerlsalat             Sauerbraten vom Reh mit mit Selleriepüree und Kohlsprossen

Ebenso freundlich wie schon bei der Reservierung war der Empfang, höflich und flink das Service, gut und schnell auch die Küche. So wurden wir "unter heimeligen und geschichtsträchtigen Gewölben in angenehmer Atmosphäre mit Schmankerln aus der traditionellen österreichischen und leichten mediterranen Küche"  rundherum verwöhnt." Ich startete mit einem Seidel Stiegl Paracelsus Zwickl um € 3,50 und einer wohlschmeckenden und kräftigen Pastinaken Cremesuppe mit Pilz Ravioli um € 5,20. Weiter ging es mit einem Gebackenen Karpfenfilet um € 16,20 mit Kartoffel- Vogerlsalat und Sauce Tartar. Der Karpfen kross paniert und gut gewürzt, der Salat dazu gut passend mild mariniert, die (ohnehin kleine Portion) Sauce lassen wir gnädig aus. Jetzt musste natürlich ein Weisswein her, und zwar zunächst 1/8 Riesling Kamptal DAC 2018 vom Weinhof Wutzl in Gobelsburg und dann 1/8 Sauvignon Blanc Ried Stangl 2018 Reinhard Waldschütz, aus Elsarn im Kamptal. Der Sauvignon hatte dabei das bessere Ende für sich. Meine Gattin kostete nur bei meiner Suppe mit und bestellte für sich einen Sauerbraten vom Reh mit Selleriepüree, um € 17,20 mit Kohlsprossen und Preiselbeersauce und mit einem gemischten Salat um € 3,90. Eine anständige Portion, an der es gab kaum etwas zu meckern gab. Für ein Dessert war da wirklich kein Platz mehr, nicht einmal mehr für einen Espresso.

Wir können nach dieser Erfahrung nur bestätigen, was in etwa auch auf der Hompage steht: Das Restaurant im Schloss Traun ist ein perfekter Ort, einen langen und anspruchsvollenen Tag in ruhiger Atmosphäre, bei gutem Essen und einem Glas Wein oder Bier ausklingen zu lassen!

P.Kürbissuppe Zubereitung 1jpg P.Kürbissuppe fertig Teller

        Aus der Kochschule Pernkopf: Pramtaler Kürbiscremesuppe - auch bereits bei meinen Rezepten zu finden!

Einen musikalischen Abend mit einer hochqualitativen Hörprobe - einem Wunschkonzert mit einer Mischung aus klassischer Musik und Unterhaltungsmusik  - gab es letzthin bei uns zuhause. Für den Musikgenuss war unser Moritz verantwortlich, das Abendessen fiel weitgehend in meinen Zuständigkeitsbereich. Ich versuchte mich erfolgreich an zwei weiteren Rezepten aus meinem Kochkurs im Landhotel Grünberg: Einer Pramtaler Kürbiscremesuppe und einer zuerst gekochten und dann gebratenen und gefüllten Ente mit einem Rotkraut meiner Gattin, Gemüse und Serviettenknödeln. Für das Dessert während der anschließenden Hörprobe sorgte in bewährter Weise unsere Nichte Ruth mit einer saftigen Karottentorte.

916px Landhof Landhof bei nacht

                   Der alterwürdige Landhof in der Pummererstraße                                     als stylisches Abendrestaurant 

Schon während meiner beruflichen Tätigkeit war ich sowohl geschäftlich als auch privat mehrere Male im Restaurant Landhof. Ich habe dort die gutbürgerliche Küche, die Nähe zu meinem Arbeitsplatz in der voestalpine und die leichte Erreichbarkeit über die Stadtautobahn verbunden mit den guten Parkmöglichkeiten sehr geschätzt. Daher hat es mich sehr gefreut, dass der Landhof umgebaut und von einem neuen Pächter rübernommen wurde. Von einem Facelifting für die Einrichtung und von einem ambitionnierten Ziel - nämlich demnächst eine Haube zu erkochen - war die Rede. Wir haben die Gelegenheit nach einem Bach-Konzert in der Minoritenkirche genutzt, um dem neuen Pächter und Koch Kevin Leibetseder in seine Töpfe zu schauen.

Landhof 10.2020 Zander  Landhof 10.2020 Nockerl jpg

         Zanderfilet mit Rahmkraut und Blutwurstravioli                Mini-Landhof-Nockerl mit Preiselbeeren und Himbeersauce

Ich bin mit Philipp Braun, dem Redakteur der OÖ. Nachrichten und Verantwortlichen für die Rubrik "Aufgedeckt" im "Was ist los", nicht immer einer Meinung. In diesem Fall jedoch besteht eine 100%ige Übereinstimmung. Das Lokal wurde behutsam modernisiert, eine Mischung aus modern und englischem Landhausstil. Die Abendkarte ist übersichtlich und ermöglicht daher eine schnelle und leichte Auswahl. Schnell ist auch das überaus aufmerksame und freundliche Service, manchmal sogar zu schnell. Wir waren noch sehr intensiv mit dem Gedeck (€ 3,50, etwas mehr als drei Schnitten Brot für 2 Personen wären durchaus angebracht) beschäftigt, als bereits die Vorspeisen serviert wurden. Sowohl die Consommé vom Weiderind mit dreierlei Einlagen und Junglauch als auch das gebackenen Kalbsbries mit lauwarmen Kartoffel-Meerrettich Salat waren es aber wert, sich ihnen sofort zuzuwenden. Das Zanderfilet mit Rahmkraut und Blutwurstravioli und der Kalbsrücken mit Zitronenlinguine, Morchelrahm und Brokkoli waren fantastisch, die Zitronenlinguine vielleicht eine Spur zu zitronensauer. Bei den Desserts war das Mini Landhof Nockerl meiner Gattin nicht nur von der Dimension her eine Sensation. Da konnte mein Mille-Feuille mit Vanille, Blätterteig und Schokolade leider in keiner Beziehung mithalten. Was die Getränke betrifft, so kann ich das kleine Gösser-Zwickl und die beiden Achterl vom Grünen Veltliner Federspiel Kirchpoint 2019 vom Gritsch nur loben. Auch wenn Sie es nicht übertreiben (d.h. kein Aperitif, kein Digestif und keine Flasche Wein), sie werden mit 100  € für 2 Personen nicht ganz auskommen. Trotzdem kann ich Phillip Braun nur zustimmen: Die Augen glitzern aus Dankbarkeit, dass es den Landhof weiterhin gibt!

Olga Danke Tafel Saure Suppe serviert

 Eine schön gedeckte Tafel erwartet die Gäste  Nach den Aperitif-Häppchen eine kräftige Saure Suppe mit Serviettenknödel

Für die Mithilfe bei einem Projekt habe ich meine gute Bekannte Olga mit ihrem Gatten Clemens zu einem kleinen Dankeschön-Abend zu uns nach Hause eingeladen. Als Motto habe ich mir Typisches aus der Rumaer (volksdeutschen) Küche ausgesucht. So wurden bereits zum Aperitif bei flackendem Kaminfeuer - einem Grünen Veltliner Sparkling vom Sax aus Langenlois - Grammelpogatscherl gereicht. Weiter ging es mit einer "Sauren Suppe" mit Schweinefleisch und Beuschel sowie einem flaumigen Serviettenknödel. Das Rezept für den Knödel habe ich mir bei meinem soeben in Gmunden abolvierten Kochkurs abgeguckt. Dazu passte ganz ausgezeichnet ein frisches Linzer Bier.

Olga Danke Bratwurstpfanne jpg Olgaschnitten serviert

Alles aus dem Rumaer Kochbuch: Köstliche Bratwürste        und schon wieder ein neu erprobtes Rezept: Olgaschnitten

Als Hauptgang gab es eine Rumaer Bratwurstpfanne sowie Blut-und Leberwurst aus Wallern mit Kartoffel- und Krautsalat und natürlich Brot, um den köstlichen Bratensaft "austunken" zu können. Dazu passten ganz gut sowohl ein Welschriesling vom Weinbau Schweifer aus Großhöflein/Eisenstadt als auch natürlich weiterhin Bier. Zu Ehren meines Gastes Olga habe ich dann als Dessert - ebenfalls aus dem Rumaer Kochbuch - Olgaschnitten probiert. Sie sind mir zwar einigermaßen gelungen, ganz zufrieden war ich jedoch nicht. Sehr zufrieden waren wir aber mit der Weinbegleitung, einem halbsüssen Sekt von Hochriegl. Und nachdem bekanntlich ja nur Käse den Magen schliesst, beendeten wir unser Abendessen mit einer kleinen Käseplatte begleitet von einem Cabernbet Sauvignon 2011 aus dem Herault/Südfrankreich. Das Rezept für die Saure Suppe finden Sie bereits im Rezepteil, die Rezepte für die flaumigen Serviettenknödel und für die Olgaschnitten folgen demnächst.

Alex.Geb. 2020 Meeresfrüchterisotto besser  Alex.Geb. 2020 Tagliata Jamie Oliver

             Köstliches Meeresfrüchterisotto als Primo             Tagliata nach einem Rezept von Jamie Oliver als Secondo

Eine Geburtstagsfeier bei Alexandra und Günther verbunden mit einem guten Abendessen ist in jeder Beziehung ein Vergnügen. Freundlich aufgenommen, mit Speis und Trank bestens bewirtet und Gesprächsstoff ohne Ende sorgen stets für einen abwechslungsreichen und gemütlichen Abend. Diesmal hatten sich die Gastgeber - nach einem kürzlich in Venedig verbrachten Kurzurlaub - wieder einmal ganz der italienischen Küche verschrieben. Nur bei den Getränken blieben wir - mit Ausnahme eines Moscato d´Asti zur Torte, die ich gerne beigesteuert habe, und eines gepflegten Averna als Digestif, in Österreich.

Alex.Geb. 2020 Biksuittorte mit Kerze Alex.Geb. 2020 Biksuittorte mit Kaffee

    Das neue Rezept: Biskuittorte mit Topfencreme             Biskuittorte mit Topfen-Marillen-Creme und Fruchtspiegel

Gleich zu Beginn wurde die mitgebrachte Biskuittorte angeschnitten und dazu neben Kaffee auch ein Moscato d´Asti getrunken. Nach einem Snack mit Brötchen und Oliven zum Aperitif und einem Kellertrüben von Zipfer wurde dann als erster Gang ein Meeresfrüchterisotto aufgetischt. Dazu durfte ich den den Wein auswählen, wobei ich mich für einen Sauvignon Blanc des "Hauslieferanten" der Gastgeber Hafner aus Donnerskirchen entschieden habe. Beides hat ausgezeichnet geschmeckt und auch bestens zusammengepasst. Als Hauptspeise gab es dann eine Tagliata (gebratene Beiriedstreifen mit Oliven und Tomaten) mit Ruccola und Weissbrot nach einem Rezept von Jamie Oliver. Von der Pfanne (siehe Bild) ist nichts mehr übriggeblieben, und auch mit dem begleitenden Wein, einer rote Cuvée vom Hafner, sind wir nur ganz knapp ausgekommen. Und nachdem ja Käse bekanntlich den Magen schließt, gab es zum Abschluss noch eine kleine Käseplatte. Von den diversen Digestifs will ich hier gar nichts erzählen, wir sind aber noch rechtzeitig nach Hause aufgebrochen!

Das Rezept für die Biskuittorte finden Sie bereits im Rezeptteil!

An dieser Stelle noch ein Hinweis auf meine beiden letzten Berichte in der Rubrik "Aktuelles". Einen vom Kurztrip nach Kärnten mit zahlreichen Bildern aus dem Hotel inklusive der Weinverkostung sowie vom Besuch der Schokoladenmanufaktur, dem Kaffeehaus in Velden und dem abschließenden Mittagessen beim Timmerer in Möderbrugg. Und den zweitenvon meinem Kochkurs im Landhotel Grünberg in der Kochschule Pernkopf .

Die Gasthäuser und Restaurants sind zwar seit längerem wieder geöffnet, aber es gibt ständig neue Auflagen von den Öffnungszeiten bis zur Registrierungspflicht. Corona lässt uns einfach noch nicht los. Von mir gibt es daher nach wie vor neue Tipps für interessante Kochsendungen im Fernsehen. Sie finden alle gesammelten Beiträge unter "Fernsehküche und -köche" in meiner Rubrik "Aktuelles". 

Im WDR geht es mit "Land & Lecker" wie der Name schon sagt wieder hinaus aufs Land, mit tollen Familiengeschichten und leckeren Rezepten. Auch in diesem Herbst führt die Reise kreuz und quer durch Nordrhein-Westfalen - Corona bedingt allerdings mit dem Fahrrad, der Land und Lecker-Oldtimerbus macht Pause. Sechs Landfrauen und -Männer stellen ihre Höfe vor und laden sich gegenseitig zu einem Hoffest ein. Die besten Heimathäppchen werden aufgetischt - regional, saisonal und lecker.

logo land und lecker 100 v gseagaleriexl staffel achtzehn gruppenbild 100 v gseapremiumxl

   Wer kocht das beste Landmenü?  "Land und Lecker" - Familiengeschichten, Landleben und leckere Landküche!

Nachstehend die nächsten Sendetermine und noch ein Tipp: Bleiben Sie auch nach Ende der Sendung auf WDR, denn im Anschluss gibt es immer  eine Folge der Sendereihe "Lecker an Bord", über die ich bereits einmal berichtet habe! 

Mo

26.10.

20:15–21:00

 

112

 

20.04

 

Bauernhof WG in Ostwestfalen-Lippe NEU

Mi

28.10.

08:25–09:10

 

112

 

20.04

 

Bauernhof WG in Ostwestfalen-Lippe

Sa

31.10.

16:30–17:15

 

86

 

15.04

 

Kreative Apfelliebe am Niederrhein

Mo

02.11.

20:15–21:00

 

113

 

20.05

 

Arbeiten mit Rückepferden im Windecker Ländchen NEU

Apfel Walmnuss Cupcake mit zweierlei Sorbet Tafelspitz und Roulade vom Wagyu Ochsen

 Apfel-Walnuss Cupcake mit zweierlei Sorbet                            Tafelspitz und Roulade vom Wagyu-Ochzsen

Das Abendessen nach einem Bach-Konzert im neu- bzw. wiedereröffneten Restaurant Landhof und das Frühstück mit guten Freunden im  Café & Co in Hörsching sind bereits Geschichte Der besondere Familientreff unter dem Titel Hörprobe" bei uns zuhause ist ebenfalls bereits gelaufen, Details siehe oben. Einen Kurzbericht vom gestrigen Genussabend - Musical PIAF im Musiktheater und Dinner im Restaurant Schloß Traun - finden Sie oben. Kommende Woche gibt´s keine Events, dafür aber wieder ein neues Rezept. Am Wochenende dann wieder das traditionelle Heilgenstriezelbacken mit Familie. Die Woche darauf wird es wieder etwas bunter, zwei Mittagessen - eines im Pesce & Pasta Benetseder und eines in Kreksis Schwagerwirtschaft - sind angesagt. 

Starten Sie wohlgelaunt in die letzte, etwas kürzere Oktoberwoche, der kommende Feiertag fällt allerdings auf einen Sonntag!

 

Ihr Georg Heckmann

Oftering, am 27. Oktober 2020