Heckmann kocht!

Köstlich willkommen

Mittagessen in Traun, Jause in Dörnbach, Kochseminar, Poolparty, Familiengrillerei und Abendessen im Rosso. Als neue Kochsendung wird  "Meisterküche" auf WDR vorgestellt. Dazu gibt es ein neues Rezept für ein Kräuterbrot! 

Mittagessen im Restaurant Schloss Traun, Jause im Gastgarten beim Fischer in dörnbch, Seminar "Italienisch Kochen", alljährliche Eurostahl-Poolparty, Familiengrillfest mit Wetterproblemen, und Licht und Schatten beim Nobelitaliener Rosso. Dazu der Tipp für die Kochsendung mit Yvonne Willicks im Vorabendprogramm des WDR:"Meisterküche" und ein neues Rezept für eine sommerliche Kräuterwurzn!

Anton Zehrung Wiener Schn. 2 jpg Anton Zehrung Palatschinke besser

             Tadelloses Schnitzel Wiener Art von der Pute                       Köstlich flaumige Palatschinken mit Marillenmarmelade

So wie zuletzt in den Roithnerhof führte uns auch diesmal wieder ein trauriger Anlass ins Restaurant im Schloss Traun. Anlass genug, der dortigen Küche und dem Service ein großes Kompliment zu machen. Von der Reservierung über die Einigung auf einen kleinen aber feinen Menüplan bis zur sehr geschmackvoll und einfühlsam gestalteten Speisekarte hat alles bestens funktioniert. Die knapp 30 zu einer Zehrung erschienen Gäste waren schnell bestens bedient und mit der Qualität sehr zufrieden. das Speisenangebot reichte von den für solche Anlässe unverzichtbaren Klassikern - einem Wiener Schnitzel oder einem Tafelspitz - bis zu einer vegetarischen Caponata mit Kartoffeln. Selbst die Nachspeisen mit Eisklassikern wie "Heisse Liebe" oder den beliebten Eispalatschinken und mit Nougatknödeln oder einfachen Palatschinken mit Marillenmarmeldade erfüllten alle Erwartungen.

Fischer Schnitzel m Fisch. Brettljause

Schmeckt perfekt; Paniertes Schnitzerl mit Erdäpfelkäse                   Alles was das Herz begehrt: Große und gute Brettljause 

Als eine sehr gute Adresse für eine frühabendliche Jause erwies sich der Gasthof Fischer in Dörnbach. Der schöner ruhige und schattige Gastgarten, die kleine aber feine Jausenkarte und die aufmerksame und flinke Bedienung sorgten für allgemeines Wohlbefinden. Mit einer Speckjause (€ 8,50), einer Bretljause (€ 9,50), einer Käseplatte (€ 9,00) und einer Essigwurst (€ 6,00) konnte der Hunger, und mit kühlem Stiegl-Bier der Durst gestillt werden Den Vogel abgeschossen hat aber das einzige warme Gericht auf der Speisekarte, ein Schnitzerl mit Erdäpfelkäse (€ 9,50).

Kochsem.It.7.8.20 Damenteam mit Crostini jpg Kochsem.It.7.8.20 Feigentorte serv. 2 jpg

         Sabine, Petra und Brigitte mit ihre bunten Crostini-Platte                                Die Feigentorte blieb leider unvollendet

"Italienisch Kochen" war das Motte meines kleinen Kochkurses für drei lernbegierige Damen. Und das taten wir dann auch sehr ausgiebig von 14.00 h nachmittags bis in den späten Abend. Neben dem einen oder anderen KIassiker - wie Crostini oder Saltimbocca al limone - standen auch meine Lieblingsapfeltorte, Panna Cotta und selbstgemachte Nudeln auf dem Programm. Einen ausführlichen Bericht mit dem gesamten Menü und viel mehr Bildern gibt es damnächst unter "Aktuelles".

EUS Pool 2020 Pool 2 EUS Pool 2020 MoAlb

     Traumhaftes Badewetter und kühle Drinks im Pool                   Gespräche über frühere, gemeinsame Zeiten beim Kaffee

"Ende gut, alles gut" kann man über die vergangene Woche nur sagen. Begonnen hat sie für mich mit einem veritablen Darminfekt, dem leider auch der geplante Besuch in einem meiner ausgesprochenen Lieblingslokale zum Opfer gefallen ist. Aber meine "Damenrunde" beim Benetseder wird im Herbst nachgeholt. In der zweiten Wochenhälfte ging es dank eines Antibiotikums wieder bergauf, sodass ich bei der Kesselheissen im Dorfwirtshaus bereits wieder feste Nahrung zu mir nehmen konnte. Und die schon traditionelle Eurostahl-Poolparty verlief dann schon wieder in jeder Beziehung bestens: Traumwetter, gute Stimmung, feines Essen und erlesenen Weine sorgten für ein einmaliges Erlebnis.

Mehr Bilder und den kompületten Menüplan gibt es bereits unter "Aktuelles".

EUS Pool 2020 Dorschato jpg Kräuterbrot fertig

  Vorspeise mit geräuchertem Truthahn und Dorschlebersauce                  Dazu frisches, selbstgemachtes Kräuterbrot

Das Rezept für das Kräuterbrot finden Sie bereits im Rezeptteil!

Familiengrillerei 7.20 Muffins und Strudel Familiengrillerei 7.20 Ribiselmuffin

  Süsse Kunstwerke von Nichte Ruth: Ribiselmuffins und Strudel          Ribiselkuchen auf modern; Muffins mit Schneehaube

Nicht gerade vom Wettergott begünstigt war unser letztes Familientreffen. Aber wir wussten uns zu helfen, und letzlich wurde es noch ein vergnüglicher Badenachmittag. Aus kulinarischer Sicht sorgte unsere Nichte Ruth schon zum Kaffee für den ersten Höhepunkt. Sie verwöhnte uns mit Ribisel- und Pfirsichmuffins mit Schneehaube und mit einem Nuss- und einem Schokoladestrudel.

Familiengrillerei 7.20 Grilltafel Familiengrillerei 7.20 Gegrille banane mit Eis und schlag

Die Grillplatten samt Beilagen sind serviert     Zum süßen Abschluss: Gegrillte Bananen mit Eis, Schlagobers und Schokosauce

Sohn Christian hatte mit dem Grillen doch einige Arbeit, schließlich warteten neben den verschiedensten Würstchen - vom Bratwürsteln über Berner bis zu Cevapcici -  Steaks von der Kalbin und vom Schopfbraten sowie Schweinebauch und Hühnerkeulen gut mariniert auf ihre Zubereitung. Dazu gab´s noch Kartoffel- und Krautsalat sowie gegrillte Zucchini und einen Topf Letscho. Für den passenden süßen Abschluss sorgten gegrillte Bananen mit gemischtem Eis, Schokosauce und einem feinen Eierlikör-Überguss.

Linguine mit Trüffel Cappeletti

Ein absoluter Hit: Selbstgemachte Linguine mit Trüffel                  Nicht optimal: Cappeletti spinaci-ricotta mit Tomatensauce

Nach der Besichtigung der neuen Praxis meiner Schwiegertochter im Gesundheitszentrum in Linz waren meine Gattin und ich sehr großzügig ins Rosso di Aqua e Sole eingeladen. Ich habe mich schon früher ein bisschen am Preis-Leistungsverhältnis dieses Lokals gestoßen, und dieser Eindruck wurde erneut verstärkt. Das Service war auch nicht ganz perfekt, es kam zu dem einen oder anderen Fehler bzw. Missverständnis. So wurde der Gruß aus der Küche - übrigens erstklassige Arrancini - erst nach der Vorspeise serviert und der Espresso am Schluss war eiskalt, wurde allerdings nach Reklamation dann ausgetauscht. Souverän, d.h. kompetent und freundlich, und über alle Kritik erhaben, wie immer der Chef. Meine Alici marinati waren zart und dezent gewürzt, aber kein wirkliches Geschmackserlebnis. Ebenso erging es mir mit meiner Tagliato di Manzo, einem kurz angebratenem Hüftsteak, mit einer sehr guten mit Gemüse gefüllten runden Zucchini, eher unansehnlichen Rosmarinkartoffeln und rotem Paprika. Total zufrieden war ich mit meinem Sgroppino, einem mit Vodka und Prosecco angerührtem Zitronensorbet.

Costoletta milanese Tagliata die manzo

                           Ein weiterer Höhepunkt: Costoletta milanese                       Tagliata di Manzo dagegen eher durchschnittlich

Um es kurz zu machen: Die Höhepunkte am Tisch waren die mit vielen Eiern gemachten Linguine mit den großzügig eingesetzten Trüffeln, das Costoletta milanese (wo allerdings bei den Beilagen gespart wurde), und der gegrillte Octopus mit pürierten grünen dicken Bohnen. Die Nachspeisen waren durchwegs in Ordnung, von der Schokoladentorte über das Parfait bis zum Sgroppino. Nicht glücklich waren wir mit den Cappelletti spinaci ricotta als pomodore - fast wie aus der Dose - und mit dem nicht besonders ansehnlichen gemischten Salat. Und ein Highlight hätte ich fast vergessen: Die Flasche Barbera, die vorwiegend mein Sohn und ich ausgetrunken haben. Da ich ja eingeladen war, möchte ich zu den Preisen diesmal im Detail nichts sagen.

images       

 Die Gasthäuser und Restaurants sind zwar in der Zwischenzeit wieder geöffnet, trotzdem gibt es von mir nach wie vor Tipps für interessante Kochsendungen im Fernsehen.  Seit gestern (1.8.2020)  läuft im WDR wieder die Sendung "Meisterküche".  Von 17.15 h - 17.45 h - also direkt vor Martina und Moritz - wird eine halbe Stunde lang nach einem vorgegebnen Motto gekocht und aufgetischt.

Bunt, abwechslungsreich und lecker geht es auch den heurigen Sommer in dieser Sendereihe zu. Yvonne Willicks macht wieder einmal Appetit auf Lieblingsgerichte und kulinarische Highlights der verschiedenen WDR-Köchinnen und -Köche. Das Gute liegt so nah! Familienrezepte aus NRW standen in der gestrigen Folge im Mittelpunkt. So haben z.B. die Kultköche Martina Meuth und Bernd „Moritz“ Neuner-Duttenhofer dafür ein uraltes Kochbuch ausgegraben und einen deftigen Kartoffel-Pudding mit Pilzen zubereitet.

Moderatorinn Kartoffelpudding

        Yvonne Willicks präsentierte alte Familienzepte:                          Kartoffelpudding mit Pilzen von Martina & Moritz

Nach dem Kochseminar mit meinen drei Damen zum Thema "Italienische Küche" wurde am Wochenende insbesondere die Familie - in der wir einen tragischen Todesfall zu verzeichnen hatten - mehrmals bekocht. Einmal ging´s in den Gastgarten zum Fischer nach Dörnbach und einmal zur Zehrung ins Restaurant im Schloss Traun. Bis zum kommenden Wochenende sind dann alle anderen Aktivitäten weitestgehend gestrichen.

Danach melde ich mich wieder, das verspricht Ihr

 

Georg Heckmann

Oftering, am 13. August 2020