Heckmann kocht!

Köstlich willkommen

Wieder zuhause, Besuche, Vatertag und große Pläne. Mein neues Rezeptist eines für eine einfache, sehr sämige Suppe: Eine Stoßsuppe aus Omas Kochbuch!

Jetzt hoffentlich etwas länger zuhauseVatertag, Besuche und interessante kulinarische Pläne für den Herbst. Mein neues Rezeptist eigentlich ein altes Arme-Leute-Rezept und stammt aus der Steiermark: Eine steirische Stoßsuppe mit Erdäpfel-Sterz.

Meine Gattin und ich haben uns vorgenommen, in der nächsten Zeit verstärkt das eine oder andere Suppenrezept zu probieren. Dabei sollen saisonale Einflüsse wie z.B. Bärlauch oder Spargel ebenso eine Rolle spielen wie die eine oder andere Kindheitserinnerung. So sensibilisiert ist mir dieses eigentlich herbstliche Suppenrezept in einem Servus-Heft in die Hände gefallen. Die Stoßsuppe oder auch Stohsuppe genannt ist eine bäuerliche „Arme Leute Suppe“ würde ich sagen.

Servus Bild Stoßsuppe 6.22 serviert am Tisch 

Stoßsuppe - Ein Rezept aus der Zeitschrift Servus        Gelungen nachgekocht und appettitlich serviert

Die Hauptzutaten Wasser, Rahm und/oder saure Milch sowie Erdäpfel waren meist auf dem eigenen Hof verfügbar. Anstelle des Erdäpfel-Sterzes gab es manchmal nur altes Brot oder Gebäck dazu, das dafür in kleine Würfel geschnitten und in Butter angebraten wurde. Alle Zutaten sind also leicht zu bekommen, die Zubereitung ist einfach und erfordert wenig Zeit. Ideal für die schnelle Küche also!

Vatertag 2022 Viel Glück Vatertag 2022 Knödel 1

            Viel Glück beim Frühstück                         und alles Gute bei einer kräftigen Knödelpartie

Ein guter Vatertag beginnt mit einem guten Frühstück zu zweit und herzlichen Glückwünschen von der Gattin. Schließlich bin ich ja noch an meine Krücken und den Rollstuhl gebunden. Zu den Glückwünschen gesellte sich auch noch ein Paket mit einem Set von Rubbellosen, bei denen das ganz große Glück aber leider ausblieb. Beim nachmittäglichen Besuch meines Sohnes und meiner Enkelin gab es zunächst Kaffee und Kuchen aus der Konditorei. Und ein guter Vatertag endet mit einem kräftigem Abendessn, wie z.B. mit Speck- Haschee und Grammelknödeln mit Sauerkraut sowie Gulasch- und Bratensaft. Dazu zur Feier des Tages ausnahmsweise einen säurebetonten Riesling vom Sax. 

LKH zuhause Pfingsten 6.2022 Grillerei Stoßsuppe 6.22 Gulasch Klothi

        Angrillen zu Pfingsten leider ohne mich       Gulasch von Cousine Klothi mit Monikas Semmelknödel 

Beim "Angrillen", dem offiziellen Start der Grillsaison am Pfingswochenende habe ich leider gefehlt. Dabei habe ich noch am Vortag meine traditionellen Saucen gemacht und das Fleisch mariniert. Aber es sollte offensichtlich nicht sein, ich musste noch am Samstag davor für eine weitere Woche ins Krankenhaus. Aber dann ging es am Sonntag eine Woche später gleich mit dem Vatertag und den Besuch meines Sohnes samt Enklerl und einer Knödelpartie weiter. Am Fronleichnamstag hatten wir einen weiteren Besuch, nämlich von einer Cousine aus der Schweiz. Sie brachte ein gutes Gulasch mit, und meine Gattin sorgte füt die Semmelknödel. Vorher hatten wir nach einem neuen Rezept eine "Steirische Stoßsuppe" versucht. Der Versuch ist gelungen, das Rezept finden Sie bereits im Rezeptteil.

Klothi 23.6.22 Quiche Klothi 23.6.22 Huhn

Blätterteig-Käsequiche mit Schinken und Champignons Griechisches Zitronenhuhn, Kartoffeln und Gemüse

Beim nächsten Besuch habe ich wieder gekocht, im Rollstuhl bzw. mit Krücken ist das allerdings etwas mühsam. Für ein gute Bätterteigtorte nach einem Rezept aus dem Buch von Tante Fanny als V'orspeise und ein Griechisches Zitronenhuhn mit Oliven und Feta-Käse, Kartoffeln und Gemüse - alles auf einem Blech - hat es aber allemal gereicht. Dazu Tomatensalat und Tsatsiki, schon war das mediterrane Feeling komplett.

Tafelspitz um Stiftskeller Mohnnudeln m

  Mittagstisch im Stiftsrestaurant Zwettl:: Tafelspitz einmal anders und Mohnnudeln mit Zwetscheknröster

Ich habe einige Pläne und Projekte, kurzfristig vor allem für den Siedlerverein. Projekte, bei denen ich leider persönlich nicht dabei sein kann.  Eines davon war der Ausflug des Vereines nach Zwettl im Waldviertel, wo ich die Reise zwar im Detail geplant habe, die Reiseleitung aber abgeben musste. Dasselbe wird auf den heurigen Sommerbaumschnitt in Axberg zutreffen, bei dem ich leider ebenfalls fehlen werde. Mitte Juli geht es bekanntlich für 3 Wochen auf Rehabilitation nach Bad Schallerbach. Aber für die Zeit danach wird bereits wieder der eine oder andere Plan geschmiedet. Dazu gehören eine Woche Badurlaub auf der Insel Rab und drei Kochkurse. Einer bei Mario Niedermayer bei Olina in Traun (O.Ö Herdgeschichten), einer bei Richard Rauch in Trautmannsdorf (Martinigansl, Ente & Wachtel) und einer bei Max Stiegl in Purbach (Sautanz).

Ich freue mich schon auf die Zeit meiner vollkommenen Wiederherstellung und Einsatzfähigkiet!

Georg Heckmann 

  

Oftering, am 28. Juni 2022