Heckmann kocht!

Sie können in beide Richtungen durch einfaches anklicken der Tabellenüberschriften sortieren nach:

> Alphabet (Titel)

> Aktualität (Veröffentlichkeitsdatum)

> Beliebtheit (Zugriffe)

Kasnudeln

Kasnudeln (Topfennudeln)

 

Kasnudeln oder Topfennudeln gehören in der Rumaer Küche zu den fleischlosen, gesalzenen Gerichten. Sie haben meiner Meinung nach einen leicht „italienischen“ Anstrich, sind schnell zubereitet und schmecken einfach köstlich.

 

Zutaten

 

- 5-10 dag Speck

- ¼ kg Topfen (20% Fett)

- 40-50 dag breitere Bandnudeln

- 1 Becher Rahm

- Salz und Pfeffer

 

Zubereitung

 

Speck in Würfeln schneiden und braun braten. Sie bekommen den Speck heute vakuumverpackt mit 150-200 dag auch schon fertig gewürfelt zu kaufen. Von der Herdplatte nehmen und den Topfen einrühren. Bandnudeln al dente kochen, abseihen und abschrecken. Etwas abgetropft zur Speck-Topfensauce dazugeben und gut umrühren. Nach Geschmack salzen und pfeffern. Beim Servieren einen Löffel Rahm auf je eine Portion Kasnudeln geben und mit etwas Petersilie dekorieren.

 

Tipps

 

- Nudeln nicht zu weich kochen, sie werden ja noch einige Minuten mit dem Topfen in der

  Pfanne geschwenkt

- sie können auch einen krümmeligen Bröseltopfen verwenden, und etwas Kochwasser den

  Nudeln dazugeben und

  auf den Rahm ganz verzichten. Dann wird das Gericht etwas weniger Fett

- zu diesem Gericht passt am besten ein Grüner Salat (oder ein Endiviensalat)

- als Getränk empfehle ich Bier oder – wegen des Specks - einen kräftigen Weißwein

 

 

 

Präsentation Kasnudeln

 

Rumaer Kasnudeln: Sind schnell und einfach zubereitet und schmecken einfach köstlich!

 

Kasnudeln ne3u klei

 

Dampfende Kasnudeln mit Topfen und Speck - ein Rumaer Gericht wie vom Italiener