Heckmann kocht!

Sie können in beide Richtungen durch einfaches anklicken der Tabellenüberschriften sortieren nach:

> Alphabet (Titel)

> Aktualität (Veröffentlichkeitsdatum)

> Beliebtheit (Zugriffe)

Zitronengugelhupf

Zitronengugelhupf

 

Ich habe diesen Kuchen für meine heurige Geburtstagsfeier mit meinen Freunden und Nachbarn ausgesucht. Über das Rezept bin ich zufällig gestolpert, es stammt aus der Zeitschrift „Granatapfel“ Ausgabe 5 - 2017, aber es gibt im Internet eine ganze Reihe sehr ähnlicher Rezepte mit nur geringfügigen Abweichungen in den Mengenangaben. Ich halte diesen Gugelhupf für einen guten Winterkuchen. Die Zitronen bringen sowohl von der Farbe als auch vom Geschmack her ein bisschen Sonne in den Winter. Das haben mir auch meine Gäste bestätigt, die von meinem Kuchen ganz begeistert waren. Ich hatte auch ein bisschen Glück, denn bei meinem Einkauf beim Spar wurden gerade – zugegebener Weise etwas teurer- unbehandelte Zitronen samt Blätter von der Amalfi-Küste angeboten.

default img 780101Ichkoche.at

 Zitronengugelhupf von "Ich koche" mit Zuckerguss - vorher.....

 

Zutaten

- 300 g weiche Butter

- 300 g Feinkristallzucker (Backzucker)

- 7 Eier (4 davon trennnen) 

- 2 unbehandelte Zitronen (Schale abreiben und dann auspressen)

- 240 g glattes Mehl (kann man z.T. - z.B. zu 1/3 - durch Vollkornmehl ersetzen)

 

Kuchenreste 1 quer

Was meine Gäste vom Kuchen übrig gelasssen haben - nachher......

 

Zubereitung

Die Butter mit 150 g Zucker sehr schaumig rühren. 4 Eier trennen und die Dotter nach und nach unterrühren. Dann 3 ganze Eier nach und nach unterrühren. Die Zitronen schälen und dann auspressen. Die Hälfte der abgeriebenen Schale und 10 ml Zitronensaft beimengen.

Die Eiklar mit dem restlichen Zucker zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig untermengen. Zuletzt noch das Mehl unterheben. In eine gebutterte und bemehlte Gugelhupfform füllen und bei 165-175 ° eine schwache Stunde backen. Dann stürzen und auskühlen lassen.

Aus dem restlichen Zitronensaft mit Staubzucker einen Zuckerguss anrühren und Gugelhupf damit und mit geriebenen Zitronenschalen dekorieren.