Heckmann kocht!

Sie können in beide Richtungen durch einfaches anklicken der Tabellenüberschriften sortieren nach:

> Alphabet (Titel)

> Aktualität (Veröffentlichkeitsdatum)

> Beliebtheit (Zugriffe)

Kartoffelsalat

 

Kartoffelsalat auf Neu-Rumaer Art

(Krumbirasalat)

Sie werden ebenso wie ich schon die verschiedensten Variationen von Kartoffelsalat selbst zubereitet und noch einige mehr schon gegessen haben. Ein weihnachtlicher Kartoffelsalat aus Tschechien mit Erbsen, Karotten und gekochtem Schinken oder gar mit Mayonnaise ist fast ein Hauptgericht und schmeckt ganz anders als ein schlichter nur mit Zwiebeln, Salz und Pfeffer sowie Essig und Öl zubereiteter. Der Rumaer Kartoffelsalat liegt ungefähr in der Mitte zwischen diesen beiden Extremen. Er ist nicht so üppig wie der mit Mayo und Schinken, aber auch nicht so schlicht wie die ganz einfache Variante. Wir bereiten ihn so zu, dass er gleichzeitig als Beilage zu einem Hauptgericht als auch als Salat gereicht werden kann. Zwei ganz typische Anlässe, die mir dabei sofort einfallen, sind frisch geräucherte, noch lauwarme Forellen oder eine im Rohr (Backofen) gebratene Wurstpfanne.

Zutaten

50 dag festkochende, mittelgroße Kartoffeln

1 mittelgroße Zwiebel

½ Becher Rahm

¼ l warme Suppe (Instant)

1 hartgekochtes Ei

Essig, Öl. Salz und Pfeffer

 

Zubereitung

Kartoffeln kochen schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln feinwürfelig schneiden und salzen. Aus Suppe, Essig und Öl eine Marinade bereiten und über die Kartoffeln gießen. Zwiebeln und Rahm daruntermengen und nach Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen. Gekochtes Ei schälen, in Spalten schneiden und den Salat damit dekorieren.

Der Salat schmeckt am besten, wenn man ihn noch lauwarm serviert.

 

Tipps

Sie können aus diesem Salat eine köstliche Vorspeise machen, wenn Sie z.B. Matjes oder geräucherten Lachs in feine Streifen schneiden, darunter mischen und mit Weissbrot servieren.

 

Silvester 18 19 Kartoffelsalat