Heckmann kocht!

Sie können in beide Richtungen durch einfaches anklicken der Tabellenüberschriften sortieren nach:

> Alphabet (Titel)

> Aktualität (Veröffentlichkeitsdatum)

> Beliebtheit (Zugriffe)

Räucherlachs mit Erdbeeren

Räucherlachs mit Erdbeeren und Champignons

Salmone affumatico con fragole e funghi

Dieses auf den ersten Blick eher ungewöhnlich anmutende Rezept stammt aus dem äußerst "fröhlichen" GU-Kochbuch "Ein italienischer Sommer" von Gabriele Kinkel, das neben interessanten Rezepten ebensolche Geschichten enthält. Wir kombinieren ja gerne Kalbfleisch oder geräucherten Truthahn mit Thunfischsauce (Vitello tonnato) oder hauchdünnes, rohes Rindfleisch oder Parmaschinken mit rohen Champignons (Carpaccio), aber geräucherten Lachs mit Erdbeeren?

Sie können es ganz beruhigt probieren, diese Vorspeise schmeckt wirklich ausgezeichnet. Sie sieht toll aus, und ist einfach und schnell  - in etwa 20 -25 Minuten - zuzubereiten. Und auch wenn die Erdbeeren nicht gerade Saison haben, mit der Marinade aus Olivenöl, Zitronensaft und weißem Pfeffer bekommen sie einen ausgezeichneten Geschmack. Apropos Geschmack: Zu dieser Vorspeise passt ein "echter" Prosecco ganz ausgezeichnet! Und wenn sie Zeit haben, natürlich auch selbstgemachte Grissini. Die Mengenangaben sind für eine Vorspeise für 4-6 Personen gedacht.

 

MO Geb2019 Lachs m. Erdbeeren

Sieht gut aus und schmeckt auch köstlich: Räucherlachs mnit Erdbeeren und Champignions

 

Zutaten

- 250 g Räucherlachs in Scheiben

- 250 g Erdbeeren

- 50 g Champignons

- 1 TL weiße Pfefferkörner

- Saft von einer frischgepressten Zitrone

- 50 ml Olivenöl

- ca. 50 g Parmesan (oder Pecorino) am Stück

 

Zubereitung

Die Erdbeeren waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Von den Champignons die Stielenden abschneiden, die Köpfe mit einem feuchten Tuch oder einer Gemüsebürste reinigen. Dann in sehr dünne Scheiben schneiden.

Die Pfefferkörner mahlen oder in einem Mörser zerkleinern. Den Saft der Zitrone mit dem Olivenöl mischen, den zerstoßenen Pfeffer dazugeben und ganz leicht salzen. Achtung, sowohl der Lachs als auch der Parmesan sind ja bereits salzig.

Den Räucherlachs aus der Packung nehmen und auf einem Serviertablett oder einem großen Teller flach auflegen. Die Champignons darüber verteilen und mit der Hälfte der Marinade beträufeln. Darüber dann die Erdbeeren verteilen und die übrige Mariande darüber leeren. Zum Schluß  den Parmesan in dünnen Spänen darüberhobeln.

 

Tipps

- Sie können diese Vorspeise gerne 2-3 Stunden vor Eintreffen der Gäste zubereiten und die Marinade gut einwirken lassen. In diesem Fall das Tablett bitte mit Klarsichtfolie abdecken.

- Außer einem Prosecco passt natürlich auch ein guter anderer Weißer aus Italien, wie z.B. ein Lugano oder ein Soave, dazu.

- Sie müssen nicht unbedingt Grissini dazu servieren, ein frisches Weißbrot tut es auch. Uns hat dazu übrigens auch die Butter aufs Brot ganz gut geschmeckt.