Heckmann kocht!

Sie können in beide Richtungen durch einfaches anklicken der Tabellenüberschriften sortieren nach:

> Alphabet (Titel)

> Aktualität (Veröffentlichkeitsdatum)

> Beliebtheit (Zugriffe)

Kürbistrudel mit Blätterteig

 Süßer Kürbisstrudel im Blätterteig

Fertig mit Kaffee 1

Köstlich nicht nur in der Kürbiszeit schmeckt dieser süße Strudel mit Blätterteig

Meine Gattin hat von einer Malerkollegin einige Kürbisse erhalten. Ich verarbeite diese gerne, entweder als Suppe oder Gemüsebeilage, und manchmal auch als Dessert. Dieses sehr einfache Rezept habe ich im Internet gefunden, und es hat ganz gut als Nachspeise zu einem doch schon etwas aufwändigem Menü gepasst, weil es relativ einfach ist und schon vorab zubereitet werden kann. Die Mengenangaben reichen leicht für mindestens 6 Personen.

Zutaten

  • 1 Rolle fertigen Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 4 EL Grieß
  • 110 g Feinkristallzucker
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 1 Eigelb
  • 40-500 g Kürbis (ich habe einen Butternut verwendet)
  • etwas Staubzucker

Zutaten 1 Vor dem Backen 1

Ein saisonales Rezept mit wenigen und einfachen Zutaten              So  sieht der belegte Strudelteig aus, bevor er eingerollt wird

Zubereitung

Das Backrohr auf 180 ° vorheizen. Den Kürbis schälen und grob reiben. Den Blätterteig ausrollen, den Grieß darauf streuen und den geriebenen Kürbis drauf verteilen. Dann mit Zucker und Zimt gleichmäßig bestreuen. Den Teig zusammenrollen und die Enden fest zusammendrücken. Abschließend mit versprudeltem Eigelb bepinseln. Im Backrohr etwa 40 Minuten goldbraun backen.

Etwas Auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

Vor dem Backen gerollt 1 Fertig im Ganzen 1

                             Frisch aus dem Rohr, fertig gebacken                                  Mit Staubzucker bestreut, fertig zum Servieren

Tipps

  • man kann die Fülle auch mit Bröseltopfen, Sauerrahm und/oder Rosinen verfeinern
  • Ein Servier-Vorschlag: Probieren Sie es mit Schlagobers und/oder Vanilleeis
  • Als Getränk dazu eignet sich natürlich Kaffee oder ein Dessertwein