Heckmann kocht!

Sie können in beide Richtungen durch einfaches anklicken der Tabellenüberschriften sortieren nach:

> Alphabet (Titel)

> Aktualität (Veröffentlichkeitsdatum)

> Beliebtheit (Zugriffe)

Schokobrownies

Rucki-Zucki Schokobrownies

Schoko Brownies zum Servieren

             Nomen est omen - gehen schnell, schmecken aber auch sehr gut!

Diese Rezept stamm aus dem Genuss-Magazin 6/2016 und hat mich schon beim ersten Durchlesen neugierig gemacht. Es soll ja - wie der Name schon sagt - nicht nur schnell gehen, sondern darüber hinaus auch noch gut schmecken. Also habe ich es gleich zu Ostern ausprobiert, und das Ergebnis war hervorragend!

Man braucht dazu nur ganz wenig und leicht verfügbare Zutaten, eine Zubereitungszeit von insgesamt etwas mehr als einer halben Stunde, und der Schwierigkeitsgrad ist wirklich zu vernachlässigen. Die Mengenangaben reichen leicht für 8 Personen.

 

Zutaten

  • 3 Eier
  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 80 g Kakaopulver
  • etwas Butter zum Einfetten der Backform
  • Kakao zum Bestreuen

Schokobrownies Zutaten 1 hell Schoko Brownies fertig bestäubt

                    Aus relativ wenigen und einfachen Zutaten werden  ruck-zuck köstliche Schokobrownies! 

 

Zubereitung

Eier, Butter und Zucker cremig schlagen. Dann Mehl und Kakao unterrühren. Den fertigen Teig ca. 2 cm hoch in eine etwa 25 x 30 cm große, rechteckige, gefettete Backform füllen und glattstreichen. Bei 170° Ober- und Unterhitze nicht mehr als ½ Stunde backen.

Abkühlen lassen, in Stücke schneiden, mit Kakao bestreuen und servieren!

 

Tipps

  • Natürlich kann man anstelle der Butter auch Backtrennspray zum Befetten der Backform verwenden
  • Ich habe zum Backen eine quadratische Form 25 x 25 cm genommen, sodass die Teigschicht etwas dicker als 2 cm geworden ist
  • Die Backzeit von 30 Minuten eher unter- als überschreiten, sonst werden die Brownies zu trocken!