Heckmann kocht!

Sie können in beide Richtungen durch einfaches anklicken der Tabellenüberschriften sortieren nach:

> Alphabet (Titel)

> Aktualität (Veröffentlichkeitsdatum)

> Beliebtheit (Zugriffe)

Gegrillte Kräutertomaten

Eine Spezialität nicht nur für die Grillsaison:

Gegrillte Kräutertomaten

Nicht jedes Rezept gelingt beim ersten Mal perfekt und wird dann auch noch allgemein gelobt. Bei diesem zugegebener Weise sehr einfachem aus einem Mahlzeit-Heft von Spar ist mir das bei unserem frühherbstlichen Grillausklang jedoch gelungen. Daher möchte ich es Ihnen auch nicht vorenthalten. Es ist eine ausgezeichnete Beilage zu Fleischgerichten und muss ja nicht unbedingt auf dem Griller, sondern kann auch in einer Grill- bzw. Bratpfanne auf dem Herd zubereitet werden. Überraschen Sie Ihre Familie oder Ihre Gäste mit ganz wenigen Zutaten und nur einigen Handgriffen.

 Fam.Grill.Sept.20 Tomaten Christian 1

   Perfekte Beilagen zu einem erfolgreichen Grillnachmittag:  Röstipfanne, Buttermais und gegrillte Tomaten 

Zutaten

(für 4-5 Portionen)

- 4-5 große Fleischtomaten (oder Ochsentomaten)

- 40-50 g gehaltvollen Bergkäse

- 1 Gals Basilikumpesto

Fam.Grill.Sept.20 Tomaten Zutaten 2 Fam.Grill.Sept.20 Tomaten gegrillt

      Wenige Zutaten für einen großen Genuss                Leichte und schnelle Zubereitung und auch ein Augenschmaus

Zubereitung

Den Grill für direkte Hitze auf 180 ° vorheizen oder die Grillpfanne mit ein bisschen Öl erhitzen. Die Tomaten halbieren oder noch besser ca. 1/3 zu 2/3 teilen. Den Deckel abheben und beiseite legen. Die untere Hälfte mit einm Löffel ein bisschen aushöhlen, sodass eine kleine Vertiefung entsteht. Den Bergkäse grob reiben.

Dann die Tomaten mit der Schnittfläche auf den Grill bzw. in die Pfanne legen und 3-4 Minuten grillen oder braten. Zur die Seite legen, mit je einem Löffel Pesto bestreichen bzw. füllen und mit dem geriebenen Bergkäse bestreuen. Den Deckel wieder auf die Tomaten geben und sie wieder auf den gRillrost setzen bzw. in die Pfanne geben. Weitere 3-4 Minuten grillen bzw. braten - fertig!

Tipps

- Sie können das Pesto natürlich auch selbst zubereiten. Dazu brauchen Sie nur eine Handvoll Basilikum, 1 EL      Pinienkerne, 1 EL geriebenen Parmesan (natürlich können Sie dazu auch den Bergkäse hernehmen), 4 EL Olivenöl    sowie Salz und Pfeffer. Alles im Mörser fein zerstoßen oder hacken, mit Olivenöl vermischen und mit Salz und        Pfeffer abschmecken.

- anstelle von Bergkäse kann man natürlich auch geriebenen Parmesn oder Pecorino verwenden, dann ist das        Gericht komplett italienisch!