Heckmann kocht!

Sie können in beide Richtungen durch einfaches anklicken der Tabellenüberschriften sortieren nach:

> Alphabet (Titel)

> Aktualität (Veröffentlichkeitsdatum)

> Beliebtheit (Zugriffe)

Ricottakuchen mit gegrilltem Chicorée

Ricottakuchen mit gegrilltem Chicorée

Ein pikantes und leichtes Sommergericht

Ricottakuche Zutaten 1 Ricottakuche fertig 1

Aus diesen wenigen Zutaten entsteht in1 Stunde           dieser köstliche, vegetarische Ricottakuchen mit Chicorée

Dieses Rezept stammt wie zahlreiche andere meiner Rezepte auch aus einer Ausgabe der Zeitschrift GUSTO aus dem heurigen Jahr. Es ist ein vegetarisches Rezept, einfach und schnell zuzubereiten und leicht und bekömmlich. Ein ideales Gericht für die Sommerküche, entweder als Vor- oder auch als Hauptspeise. Die Mengenangaben reichten leicht für 4 Portionen, für die Zubereitung brauchen Sie etwa 1 Stunde.

 

Zutaten

Für den Kuchen mit Chicorée

- 500 g Ricotta

- 2 verquirlte Eiklar

- 1 TL geriebene Bio-Zitronenschale

- 1 TL Thymianblättchen

- 1 EL Olivenöl

- 1 kg Chicorée

 

Für das Dressing/die Vinaigrette

 - 1 Schalotte

- Saft einer Orange

- 4 EL Olivenöl

- 2 EL Weißweinessig

- 1 TL Dijonsenf

- 1 TL Honig

- 2 EL gehackte Petersilie

- Öl, Meersalz und Pfeffer

Ricottakuche Zubereitung 1 Ricottakuche Zubereitung 2

          Die Ricottamasse mit dem verquirlten Eiklar                Der fertige Ricottakuchen mit Chicorée und Vinaigrette

Zubereitung

Das Backrohr auf 180 ° vorheizen. Eine Springform  (Durchmesser 18-20 cm) mit Öl ausstreichen.

Ricotta mit Eiklar, Zitronenschale und Thymian verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse in die Tortenform füllen, glatt streichen und mit Olivenöl beträufeln. Im Backrohr auf der mittleren Schiene (Gitterrrost) ca. 30 Minuten backen. Dann herausnehmen, abkühlen lassen und kalt stellen.

Den Chicorée der Länge nach halbieren. Mit der Schnittseite nach unten in eine beschichtete, trockene Pfanne legen und braun rösten. Dann den Chicorée wenden und fertig braten.

Für die Vinaigrette die Schalotte schälen, fein würfeln und mit den übrigen Zuaten servieren. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Ricottakuchen in Scheiben schneiden und mit dem Chicorée anrichten. Mit der Vinaigrette beträufeln und servieren.

Gusto Bild 

                               Guten Appetit mit dem Ricottakuchen mit gebratenem Chicorée aus der Zeitschrift GUSTO

 Tipps

- Sie können gerne roten und grünen Chicorée verwenden, das ergibt eine schönes Farbenspiel

- oder Sie nehmen Bapy-Chicorée, der lässt sich leichter portionieren und sieht auch sehr gut aus

- dazu passen am besten italienisches Brot, z.B. Ciabatta oder ein Toskana-Brot und ein trockener Weißwein