Heckmann kocht!

Sie können in beide Richtungen durch einfaches anklicken der Tabellenüberschriften sortieren nach:

> Alphabet (Titel)

> Aktualität (Veröffentlichkeitsdatum)

> Beliebtheit (Zugriffe)

Hasselback-Sellerie mit Joghurt-Dipp

Hasselback-Sellerie mit Jogurt-Dip und Rotkrautsalat

 Über dieses Rezept bin ich in der SPAR-Zeitschrift "Mahlzeit" gestossen. Dort finden Sie es es auch jetzt noch im Internet. Der Name geht auf den schwedischen Koch Leif Elisson zurück, der diese Zubereitungsart schon 1953 in seinem Restaurant Hasselbacken auf der Stockholmer Insel Djurgarden einführte. Damals handelte es sich um ungeschälte, mehrfach tief eingeschnittene Kartoffeln, die mit Butter bestrichen und dann im Ofen gebacken wurden. Ich kenne auch ein vergleichbares Rezept mit einem Butternut -Kürbis auch aus  TV-Sendereihe "Silvia kocht" (Zieh-Harmonika Butternusskürbis und Knacker). Das habe ich auch schon probiert und kann es Ihnen nur weiter empfehlen.

sPAR mAHLZEIT

          Das ist das Bild vom SPAR-Originalrezept aus der Zeitwschrift Mahlzeit bzw. aus dem Internet.

Das Rezept ist relativ einfach, die Gesamtkochdauer beträgt etwa 2 Stunden. Davon sind nur 30 Minuten für die Zubereitung erforderlich, 90 Minuten sind die Backzeit. Die Menghenangaben beziehe3n sich offiziell auf 2 Personen, Sie können aber ruhig die doppelte Personenanzahl damit verköstigen. Oder Sui machen es wie ich, ich habe die Mengenangaben für 3 Personen einfach hlbiert, das hat als Vorspeise auch bestens gereicht.

 

Zutaten

 Hasselback- Sellerie:

  • 2 Stk. Knollensellerie (ca. 300 g)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Ahornsirup

Rotkrautsalat (alternativ, geht auch jeder andere Salat)

  • ½ Kopf Rotkraut
  • 1 TL Kräuteressig
  • 2 EL Zitronensaft frisch gepresst
  • 1 EL Agavensirup

Jogurt-Dip:

  • 250 g Jogurt Griechischer Art 10% Fett
  • 1 Knoblauchzehe gepresst
  • 1 EL Zitronensaft frisch gepresst
  • Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Kochzubehör: Backpapier

 Sellerie Zutaten 2 Sellerie Zubereitung 2

   Das sind die Zutaten, allerdings ohne Rotkraut     Die Sellerieknolle wird ein, aber nicht durchgeschnitten

Zubereitung

Hasselback- Sellerie

Backofen auf 200° C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen oder ein beschichtetes Blech verwenden. Knollensellerie schälen und im Abstand von 0,5 cm über die gesamte Oberfläche einschneiden, aber nicht durchschneiden. Am besten links und rechts der Sellerieknolle einen Kochlöffel anlegen, an dem das Messer beim einschneiden ansteht. Anschließend den fächerförmig eingeschnittenen Knollensellerie auf das vorbereitete Backblech geben.

Olivenöl mit Ahornsirup verrühren, in die Einschnitte träufeln und den Rest auf der Oberfläche der Sellerieknollen verteilen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und ca. 1 bis 1,5 Stunden backen. Dabei immer wieder mit dem entstandenen Saft beträufeln, evtl. noch etwas Öl oder Ahornsirup darüber gießen.

Jogurt-Dip

Jogurt, Knoblauch und Zitronensaft miteinander verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hasselback-Sellerie mit etwas Jogurt-Dip beträufeln, mit Petersilie bestreuen, mit dem Rotkrautsalat servieren.

Serviert auf Gmundner Sellerie serviert 1

     Meine Hasselback-Sellerie braucht den Vergleich nicht zu scheuen und hat auch gut geschmeckt!

 Tipps

- Im Originalrezept wird dazu ein Rotkrautsalat angerichtet. Den habe ich nicht gemacht, sondern einen ganz normalen Krautsalat serviert.

- Selbst bei einer Backzeit von 1 1/2 Stunden war unsere Selleriknolle noch sehr bissfest, aber außen herum schon ziemlich braun. Ich          empfehle daher, den Sellerie vorher mindestens 10 Minuten in kochendem Salzwasser zu blanchieren, oder ihn im Backkohr am Schluss   mit Folie abzudecken.

- Als Getränk empfehle ich Ihnen dazu einen fruchtigen, nicht zu schweren Weisswein, wie z.B. einen Weissburgunder oder einen    Sauvignon blanc.