Heckmann kocht!

Sie können in beide Richtungen durch einfaches anklicken der Tabellenüberschriften sortieren nach:

> Alphabet (Titel)

> Aktualität (Veröffentlichkeitsdatum)

> Beliebtheit (Zugriffe)

Schokoladentorte 21

Schokoladentorte 21

Dieser für eine Torte ungewöhnliche Name kommt vom italienischen Restaurant Ventuno in Traun, wo mein Sohn diese Köstlichkeit einmal vor Jahren gegessen hat. Sie hat ihm so gut geschmeckt, dass er sich das Rezept erbeten und die Torte seither regelmäßig zuhause gemacht hat.

Letztes Wochenende habe ich sie zum ersten Mal probiert, und zwar als Geburtstagstorte für Sophie, die Tochter einer Arbeitskollegin. Die Begeisterung war groß, wie man auf dem Foto sehen kann, und sie hat angeblich auch gut geschmeckt. Und als Draufgabe habe ich gleich noch einen einfachen aber serh schön dekorierten Eiklarkuchen für die Schulfeier dazu gemacht...

Zutaten:

200 g   Zartbitterschokolade oder – kuvertüre

200 g   Butter

100 g   glattes Mehl

300 g   Backzucker

6          Eier

 Zubereitung:

Butter und Schokolade in Wasserbad schmelzen lassen. Glattrühren und etwas abkühlen lassen. Die Eier mit dem Zucker dick und hell aufschlagen, dann das Mehl dazugeben. Am Schluss die Schoko-Buttermasse nur langsam unterheben, nicht lange weiterrühren.

Eine Tortenform (Durchmesser 26 cm) mit Backpapier auslegen, Masse einfüllen und bei 180° max. 40 Minuten backen. Die Torte sollte außen krustig, innen aber noch cremig sein.

Entweder so servieren oder nach Belieben bzw. Anlass dekorieren.