Heckmann kocht!

 

Hobbit-Fest und Bauernmarkt 

Italienischer Abend im Sky Gourmet

DSC07375 IMG 20180513 WA0000

Die Tafel auf der Terasse des Hobbit-Hauses ist gedeckt, die hungrigen Gäste sind gekommen, das Festessen kann beginnen

Aus allen Winkeln des Auenlandes waren sie gekommen, die voestalpine-Hablinge, zum großen Hobbit-Fest im Weideland bei Linz. Gern waren sie der Einladung zum großen Fressen gefolgt, nimmt doch die Einnahme von Mahlzeiten in ihrem Leben einen hohen Stellenwert ein. Und sie wurden von ihren Gastgebern Veronika und Wolfgang nicht enttäuscht, denn der Abend wurde ein rauschendes Fest, vorwiegend, aber nicht nur für den Gaumen. So sorgten u.a. gesmokte Ripperl und ein Lausitzer Gröstl für ungebremstes Essvergnügen. Auch dem Umstand, dass bei den Hobbits insbesondere Bier einen hohen Stellenwert hat, wurde durch ein ausgesuchtes Bierangebot Rechnung getragen. Mehr zum leckeren Hobbit-Fest gibt´s zum Nachlesen unter Aktuelles.

OWA beim Weinstand  Mikttagessen vom Grill beim Führer

Essen & Trinken hält Leib und Seele zusammen: Weinstand und Grillerei Führer beim Frühjahrs-Bauernmarkt in Oftering

Traumwetter und Besucherandrang herrschte am gestrigen Frühjahrsbauernmarkt im Ortszentrum von Oftering. Das bunte Angebot reichte von Biogemüse aus Niederneukirchen bis Kirchstettner Gourmet-Speck, von Kürbiskernprodukten bis zu Rehwurst und -fleisch von der Ofteringer Jägerschaft und von feinen Schnäpsen und Nussgeist bis zu Apfelsaft und Most . Fürs leibliche Wohl sorgte u.a. Michael Führer mit seinen Bratwürsteln und Schopfbraten, der Weber-Grillstand mit Pulled-Pork und ein Bauernkrapfen-Stand. Der Elternverein hatte sich mit Kaffee und Kuchen eingefunden, für ein gemütliches Achterl sorgte ein Weinstand. Gut angenommen von Alt und Jung wurde auch wieder der Alkovner Bummelzug. Wir haben dort nicht nur einiges eingekauft, sondern auch ganz ausgezeichnet gebruncht!

Italien.ABend Mai 18 Vorspeisenbuffet Italien.ABend Mai 18 Koch

Große Auswahl und viele Klassiker am Vorspeisenbuffet - Fisch, Lamm und Kalb frisch gegrillt - aber leider manchmal aus

Letzten Freitag ist das schon traditionelle gemeinsame Mittagessen unserer Pensionistenrunde ausgefallen. Aber nicht ersatzlos, sondern wir trafen uns stattdessen zu einem Italienischen Abend im Sky Gourmet am Hörschinger Flughafen. Das Angebot war ausreichend, wenn auch nicht ganz so vielfältig wie beim Champagnerbrunch am Sonntag. Die Vorspeisenauswahl appetitlich und mit einigen Klassikern wie Vitello Tonnato, feingehobelter Prosciutto oder Mozarella Caprese. Nur eine einzige Suppe - in diesem fall eine sehr gute Tomatencremesuppe - ist meiner Meinunhg nach etwas dürftig. Eine Gemüse- und oder Fischssuppe würde man sich zusätzlich doch noch erwarten. Die Hauptspeisen wieder tadellos, nur der Koch am Grill etwas planlos. Immer erst neues Fleisch auflegen, wenn das alte ganz ausgegeben war, verursachte unnötige Wartezeiten. Noch schlimmer, wenn dann zwei wichtige Hauptspeisen - in diesem Fall der Lammrücken und die Slatimbocca vom Kalb - aus waren. Die Beilagen waren in Ordnung, ebenso die Dolci. Den Melonen fehlte es vielleicht ein bisschen an Reife.

Italien.ABend Mai 18 Große Runde Italien.ABend Mai 18 Nachspeisenbuffet kleinJPG

Große Runde und gute Stimmung beim Italienischen Abend - viele Nachspeisen, aber nur sehr kleines Käseangebot

Bei der Italienischen Käseauswahl würden nicht nur einem Italiener die Tränen kommen, sie ist etwas gar klein ausgefallen, und Weintrauben oder sonstiges Obst (Birnen- oder Apfelspalten) fehlten komplett. Mit den Getränken war ich einigermaßen zufrieden. Der empfohlene Pinot Grigio aus Udine war allerdings schon etwas in die Jahre gekommen. Dunkel-goldgelb in der Farbe, etwas lebloser Körper, und fast lieblich im Geschmack. Schon weit besser war der ebenfalls empfohlene Merlot S. Marzano, ein ausgezeichneter Begleiter zum gegrillten Lammrücken.

Monte Verde Fischteller Mai 18 Monte Verde Carbonnara Mai 18

Fischplatte mit Spargelsrisotto: Nicht jeder Fisch war noch frisch   Spaghetti Carbonara: Zu viel Sahne, zu wenig Geschmack

Letztes Wochenende wir wieder einmal einen unserer "Kulturabende" So bezeichne ich die inzwischen schon klassische Kombination von Konzert oder Theater mit einem guten Abendessen. Und einmal ist das eine besser, und das nächste Mal das andere. In diesem Fall fand der Wettbewerb in Linz-Urfahr statt, und es hatte eindeutig das Konzert in der Friedenskirche die Nase vorne. Das Restaurant Monte Verde in der Hauptstraße ist zwar keineswegs schlecht, es gibt aber bessere Italiener in Linz. Von den beiden Suppen war die Bärlauchsuppe zu sahnelastig, die Minestrone zwar eine Riesenportion, aber gut. Von den Hauptgerichten kann man die Pizzen bestens empfehlen. Die Spaghetti Carbonara dagegen hatte zu viel Sahne und zu wenig Geschmack erwischt. Und das beste am Fischteller war das Spargelrisotto, die Fische selbst schmeckten teilweise schon etwas "betagt". Getränke und Service waren okay, das Preis-Leistungsverhältnis passte auch. Einen eigenen Bericht samt Fotos gibt´s bereits unter Aktuelles.

Inges Himbeerkuchen 5.2018 Monika L. Schoko Torte

Inges Himbeerkuchen und Monikas Haselnuss-Schokotorte mit Erbeeren als süßer Abschluss der jeweiligen Geburtstagsfeiern

Eine Einladung bei Monika & Norbert in Unterholz ist immer ein Fest für alle Sinne: Eine gemütliche Terrasse mit einem wunderschöner Garten und einer traumhaften Aussicht auf die Berge des Salzkammergutes, eine angenehme und anregende Unterhaltung, und nicht zuletzt die Kochkünste von Gastgeberin Monika - in jeder Beziehung unterstützt von ihrem Gatten Norbert - machen jedes Treffen dort zu einem kleinen Fest. Und auch dieses Mal haben sich unsere gemeinsame Freundin Traudi sowie meine Gattin und ich beim gemeinsamen geburtsäglichen Mittagessen mehr als nur wohl gefühlt.

Monika L. Consomme Monika L. Es ist serviert

Die kräftige aber doch sehr gemüsige Consomée ist der perfekte Auftakt zu einem sommerlich-oppulentem Festmahl

Gestärkt mit einem Prosecco und einer Consommé vom Huhn mit grünem Spargel, Gemüse und Croutons konnten wir entspannt abwarten, bis die vom Hausherrn umsichtig gegrillten Teile von der Maispoularde auch innen gar waren. Dazu servierte die Hausfrau dann Bratkartoffeln nach Jamie Oliver, gebratene Paprika, Knoblauchbrot, eine köstliche Dillsauce sowie Gurkensalat und Grünen Salat. Als Getränk wählten wir angesichts des schönen Wetters und des gut gewürzten Essens Zipfer Bier. Bei dem blieben wir dann auch bis zum Digestif, einem aus dem letzten Urlaub mitgebrachten Tresterbrand aus Zypern (Zivania). Nach einer angemessenen Pause gab´s dann eine köstliche Haselnuss-Schokotorte begleitet von karamlisierten Erbeeren und Schlagobers. Leider hatte dieser Nachmittag so wie jedes Ding einmal ein Ende. Aber nicht ohne vorher noch mit einem guten Glas Rotwein - in diesem Fall einem Bordeaux aus dem Eichenfass -  noch ein letztes Mal auf das Geburtstagskind anzustossen.

Die kommende Woche ist so gut wie eine reine Arbeitswoche. Erst am Pfingswochenende trifft sich bei uns die ganze Familie, um gemeinsam in die Grillsaison zu starten  

 

Darauf freut sich schon Ihr

 

Georg Heckmann

 

Oftering, am 14. Mai 2018