Heckmann kocht!

Versuchungen aus der Strudelküche

Versuchungen aus der Strudelküche

 

Ein Abendkurs mit den Seminarbäuerinnen der Landwirtschaftskammer

 

Schürze umbinden, zuhören und dann auch zupacken hieß es am 12. November auf der Gugl. Ich hatte gemeinsam mit meinem Freund Joe einen Backkurs mit dem Titel "Versuchungen aus der Strudelküche" belegt. Damit wollte ich an eine alte Familientradition anschließen: Meine Mutter war eine ausgezeichnete Strudelköchin, und auch mein jüngerer Bruder beherrscht die Kunst des Strudelziehens ganz ausgezeichnet.

 

Der Kursleiterin Frau Straßmayr, eine Bäuerin aus Alkoven, gelang es auch ganz schnell uns allen die Angst vor dem Strudel zu nehmen. Jeder Teilnehmer bereitete seinen eigenen Teig zu, in kleinen Gruppen wurden dann die verschiedenen Füllungen vorbereitet. Besonders die Zubereitung des Teiges und das Ausziehen desselben wurden vom geheimnisumwitterten Mythos befreit. Alles ging schnell und leicht, die Ergebnisse waren respektabel.

 

In den drei Stunden haben wir zunächst einen Strudel als Suppeneinlage gemacht (gekochter Strudelteig). Dann einen Blunzen Sauerkrautstrudel, einen Strudel mit Faschiertem, Strudelgolatschen mit Porree-Speck Füllung und Strudeltulpen mit Räucherforellen-Apfel-Salat. Aber auch der süße Gusto kam nicht zu kurz. Wir bereiteten einen ausgezeichneten Millirahmstrudel  mit Vanillecreme und als Höhepunkt eine Slowenische Schichttorte (Gibanica) zu. Diese Aufgabe haben Joe und ich übernommen und es war wohl die áufwändigste . Die Hochzeitstorte, wie sie auch genannt wird, besteht aus einem Mürbteigboden und drei verschiedenen Füllungen (Nuss-, Apfel- und Topfenfülle), die in sechs Schichten - jeweils getrennt durch runde Strudelblätter - aufgebracht werden. Hat prächtig ausgesehen und hervorragend geschmeckt!

 

Apropos geschmeckt: Versteht sich von selbst, das wir alle hergestellten Strudelvariationen am Schluß auch noch verkostet haben. Und es blieb ncoh genug übrig, um auch eine kleine Kostprobe mit nach Hause zu nehmen. Danke Frau Strassmeier, besser geht´s nicht!

 

 

DSC01375.jpg klein.jpgklein

 

Joe & ich bereiten die Füllen für die Gibanica (Strudel-Schichttorte) vor

 

DSC01380.jpg Akt. kljpgklein

 

Kompetent und praxisnah: Die Kursleiterin Fr. Strassmeier aus Eferding