Heckmann kocht!

Sie können in beide Richtungen durch einfaches anklicken der Tabellenüberschriften sortieren nach:

> Alphabet (Titel)

> Aktualität (Veröffentlichkeitsdatum)

> Beliebtheit (Zugriffe)

Fenchel-Orangen-Risotto

Fenchel-Orangen-Risotto

 

Zutaten

 

- 2 Knollen Fenchel

- 250 g Risotto-Reis

- 1 l Hühnerbrühe

- Saft und abgeriebene Schale von 1 Orange

- 100 ml Weißwein

- 2 Schalotten, fein gewürfelt

- 6 EL Olivenöl

- 50 g Parmesan, frisch gerieben

- 40 g Butter

- 5 Korianderkörner, fein gemörsert

- 80 g Ziegenfrischkäse

- Meersalz

- Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

 

Fenchel Orangen Risotto

Sieht gut aus und schmeckt auch so: Fenchel-Orangen-Risotto 

 

Zubereitung

 

1. Den Fenchel waschen, halbieren, den Strunk entfernen und die Blätter vereinzeln. Das Fenchelgrün abschneiden und beiseite stellen. Die äußeren dicken Fenchelblätter mit einem Sparschäler dünn schälen. Die Fenchelblätter in feine Würfel schneiden.

 

2. Die Hühnerbrühe aufkochen. In einem Topf die Hälfte des Olivenöls erhitzen und die Schalotten sowie die Hälfte der Fenchelwürfel darin glasig anschwitzen. Den Reis zugeben und kurz mitrösten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Weißwein ablöschen. Den Weißwein vollständig reduzieren lassen und die Orangenschale zugeben. Nach und nach mit Hühnerbrühe aufgießen und den Risotto etwa 15 Minuten lang unter ständigem Rühren bissfest kochen.

 

3. Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die restlichen Fenchelwürfel darin anbraten. Die Korianderkörner zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Orangensaft ablöschen. Den Fenchel darin auf kleiner Flamme bissfest dünsten.

 

4. Den Risotto vom Herd nehmen und Butter und Parmesan einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und bei Bedarf so viel Hühnerbrühe zugeben, dass der Risotto eine cremige, leicht flüssige Konsistenz hat.

 

5. Den Risotto in vorgewärmten Teller anrichten und das Fenchelgemüse ansetzen. Den Ziegenfrischkäse in Stücke brechen und mit dem Fenchelgrün auf dem Risotto verteilen.

 

 

Tipps:

 

- Fenchel, Orangen und Koriander sind eine perfekte, klassische Kombination, die für eine Aromenexplosion am Gaumen garantiert. Die drei passen gemeinsam auch wunderbar zu gebratenem Fisch (vor allem Lachs) oder zu Jakobsmuscheln. Beides können Sie auch zu diesem Risotto servieren, wenn Sie den Ziegenfrischkäse weglassen.

 

- als Getränk passt ein frischer, fruchtiger Weißwein, z.B. ein Gelber Muskateller, oder auch ein Junger (z.B. der Sylvaner vom Sax)