Heckmann kocht!

Sie können in beide Richtungen durch einfaches anklicken der Tabellenüberschriften sortieren nach:

> Alphabet (Titel)

> Aktualität (Veröffentlichkeitsdatum)

> Beliebtheit (Zugriffe)

Blätterteigstangerl

Blätterteigstangerl

 

Das Rezept stammt eigentlich aus der Zeitschrift "Alice Kochen" Nummer 10/14 und heisst dort "Würzige Blätterteig-Grissini mit süßsaurer Sauce. Es handelt sich dabei um eine schnelle und einfache Vorspeise zum Aperitif, aber nur wenn der Blätterteig aus der Packung kommt. Die Sauce habe ich weggelassen, aber weil wir in unserer Familie nicht alle Vegetarier sind und ohnehin 8 Personen waren, habe ich der Einfachheit halber 2 Packungen Blätterteig genommen und eine deftigere Variante (mit Zwiebel und Grammeln) dazugemacht.

Zutaten:

- 2 Packungen Blätterteig

- 2 Eier

für die würzig-vegetarischen Grissini

- Curry

- Sesamsamen

- Mohnsamen

- Sonnenblumenkerne

 

für die fleischig-deftige Varante

- 25 dag Grammeln

- 1 Zwiebel

- Petersilie

- Salz und Pfeffer

Zubereitung

Einen  Blätterteig zu einem Rechteck ausrollen und mit verquirltem Ei bestreichen. Den Teig mit Curry, Sonnenblumenkernen, Sesam- und Mohnsamen bestreuen. Eine Hälfte des Blätterteiges über die andere klappen und gut festdrücken, besonders an den Rändern.

Den Backofen auf 190 Grad vorheizen. Den Teig in 2 cm breite Streifen schneiden, diese mit den Fingern an beiden Enden nehmen und zu Stangen drehen. Die Stangerl dann mit Ei bestreichen auf Backpapier etwas 15-20 Minuten lang backen.

Zwiebel klein hacken und in einer Pfanne weich rösten. Die Grammeln mit dem Messer verhacken und mit der Zwiebel leicht mitrösten. Dann alles abkühlen lassen, der Strudelteig verträgt keine warme Fülle. Petersilie fein hacken und mit etwas Salz und Pfeffer untermischen.

Mit dem zweiten Teig ebenso verfahren wie mit dem ersten, d.h. zu einem Rechteck ausrollen und mit verquirltem Ei bestreichen. Dann die abgekühlte Zwiebel-Grammel-Masse darauf verteilen und dann die eine Hälfte wieder über die andere klappen und festdrücken. Ebenfalls in Streifen schneiden, diese zu Stangerl drehen und mit Ei bestreichen. Im vorgeheiztem Backrohr bei 190 Grad wieder 15-20 Minuten goldbraun backen.

Tipps:

- wenn sie kleinere = kürzere Stangerl wollen vor dem Backen einfach in die gewünschte

  Länge schneiden

- als Getränk dazu eignet sich ein trockener Prosecco, Sekt oder Frizzntne ebenso wie ein

  kühles, frisches Bier.

- Probieren sie gerne noch andere Füllungen aus, wie zB. Spinat mit Schafkäse, getrocknete

  Tomaten mit Mozzarella oder eine gute Olivenpaste.

Gebäck klein

 

Kurze Blätterteigstangerl für Fleischtiger und längere für Vegetarier